Donnerstag, 30. Januar 2014

Bericht vom sauberen Stammtisch Ganymed

Sehr geehrter Herr Storr,

wir vom sauberen Stammtisch Ganymed möchten Ihnen zuerst ein schönes lichtvolles neues Erdenjahr wünschen.

Zum Ersten freut es uns, Ihnen mitteilen zu können, dass durch unseren intensiven Druck und unser millionenfaches Spamchanneling an den hohen Riesenrat, wir es erreicht haben, dass Re die Sonne neu kalibrieren musste. Somit wird der Winter wohl wieder so hell wie damals vor 43 Jahren. Anfänglich wurde dafür anstelle einer 80 Trillaganzvielwatt eine 160 Trullanochmehrwatt Glühbirne in die Sonne geschraubt. Durch die abgestrahlte Wärme war es plötzlich fast Frühling bei Ihnen geworden und das mitten im Winter. Ist aber behoben. Wir haben nun LEDs genommen. Die werden nicht mehr heiß und sorgen dafür, dass die Sonne kalt bleibt.

Mit Freude können wir Ihnen weiterhin mitteilen, dass ich, Lord Stultissimus für die aktuelle intergalaktische Karnevalssaison zum Prinzen und Lord Ebriosus zur Prinzessin gewählt wurden. Ich weiß, Sie sind stolz auf uns. Ok, Lady Nada wäre mir als Prinzessin lieber gewesen, aber Lord Ebriosus hat aufgrund seiner Fettleibigkeit eindeutig die größeren Brüste, was ihm letztendlich den Sieg einbrachte. Lady Nada ist nun für die Funkengarde zuständig, welche aus Sananda, Salusa und Lord Monka besteht. Etwas dürftig, aber irre komisch.

Das aber gibt uns nun die Möglichkeit, für unsere gemeinsame Sache zu werben und vor allem beim großen Völlereiumzug auf Ganymed auf unsere Probleme mit der Realität hinzuweisen. Ebriosus hat die Idee beim Umzug Chamelletrails in die Massen zu werfen.

Wir haben uns schon ein paar Sprüche ausgedacht, welche wir ganz groß auf unsere geschmückte Flugscheibe sprühen werden. Ich hoffe, dass mit dem Sprühen geht in Ordnung für Sie. Ist ja für eine gute Sache. Sonst sind wir natürlich gegen jede Sprüherei.

Also unsere gesammelten Vorschläge wären.
  1. “Ist der Himmel noch so grau, das macht mir nix, denn ich bin blau.” 
  2. “Himmel frei von dieser Chemtrailsoße, Streifen gehören in die Unterhose.” 
  3. “In Mathe war ich kein Genie und auch Physik, das konnt ich nie. Das aber find ich gar nicht schlimm, weil ich beim Sauberen Himmel bin.” 
  4. “Nun schaltet mal die Sonne an, damit ich endlich bräunen kann. Das Wetter find ich gar nicht fein. Schuld kann da nur ein Chemtrail sein.” 
  5. “Wollt in Aerosol ihr nicht ersaufen, müsst ihr unsere Flyer kaufen!” 
  6. “Keine Privilegien für Technokraten, wir alle wollen Chemtrails haben.” 
Vielleicht könnten Sie uns einfach kurz mitteilen, welchen Spruch Sie bevorzugen würden.

Als besonderes Schmankerl haben wir einen großen aufblasbaren Gummikopf eines typischen Chemtrailanhängers, welcher über unserer Flugscheibe schwebt. Da gibt es nur noch etwas Probleme. Der ist leider nicht ganz dicht. Durch die vielen Zahnlücken entweicht ständig die ganze heiße Luft. Das kriegen wir aber noch hin.

Hochlichtvoll
Ihr Lord Stultissimus
Sauberer Stammtisch Ganymed

Freitag, 17. Januar 2014

Reptos in der Sauna!?

Bei meiner täglichen Suche nach der Wahrheit und dem genauen Zeitplan des Aufstieges, bin ich auf folgenden erschütternden Artikel gestoßen:
"Bericht:
Nach dem Besuch der Sauna, begebe ich mich in den angrenzenden Ruhebereich. Auf einer Liege versuche ich ein wenig Schlaf zu finden, denn seit ungefähr einer Woche kann ich, der ich gewöhnlich über einen gesegneten Schlaf verfüge, kaum noch tief schlafen. Plötzlich nehme
ich direkt neben mir eine absolut abscheuliche dunkle Wesenheit wahr und ich denke bei mir, wie kann diese mir so nahe kommen. Ein aufgedunsenes Human-Reptil, in den Farben grün-blau-violett und schwarz. Dabei lächelt mir diese Gestalt hämisch ins Gesicht. Für einen Moment kommt Angst in mir auf, danach entledige ich mich mittels Verfügung und einem reinigenden Bad dieser Gestalt.(Bericht Ende)" (Quelle)
Mein Gott, gehen Reptos jetzt schon in die Sauna? Sananda fühlte sich berufen, dieses Erlebnis eines gewissen Jan zu erklären. Doch kenne ich Sananda und weiß, dass der Einzige, der in der Lage ist die geistige Welt zu verstehen und zu erklären, Lord Stultissimus ist und ich befragte Ihn dazu. Seine Antwort war einerseits beruhigend, da keine Reptos in der Sauna, andererseits aber sehr traurig und schockierend. Lest selbst die Worte des Lords:
Ich bin Lord Stultissimus und sollte hier mal etwas richtig stellen. Sananda redet viel Blödsinn, wenn der Tag lang und hier in der geistigen Welt ist der Tag verdammt lang. Ist ja alles voller Licht.  
Als erstes muss ich euch leider mitteilen, dass es kein reptoides Wesen war, welches der Jan da neben sich erblickte, sondern ein älterer Besucher der Sauna. Dieser hatte wohl die Temperatur und die Dauer unterschätzt und einen schweren Kreislaufkollaps erlitten. Die grün-blau-violette Farbe deswegen, weil er kaum noch Luft bekam und das schwarz... naja es war sehr heiß und er saß schon sehr lange da. Sein Gesicht zeigte kein Lächeln, sondern verkrampfte sich vor Schmerz des einsetzenden Herzinfarktes. Toll Jan, dass du, anstatt zu helfen, erstmal ein entspannendes Bad genommen hast. So lieben wir euch Lichtkinder.
Lasst uns an den armen älteren Besucher der Sauna denken und eine kurze Schweigeminute einlegen.

Montag, 6. Januar 2014

Ein frohes neues Jahr...

... möchte ich an dieser Stellen euch allen wünschen und will euch nicht vorenthalten, dass es Antworten auf die Weihnachtsgrüße gab.

Am schnellsten antwortete die Poststelle des Königs und teilte mir mit, dass man im Königreich bis zum 6. Januar 2014 im Urlaub ist. Vermutlich wird auch heute nicht gearbeitet. Ist ja der Tag der heiligen 3 Könige und der oberste Souveräne muss seiner handvoll Untertanen in einem stundenlangen kostenpflichtigen Seminar erklären, dass es selbstverständlich nur einen heiligen König geben kann.

Etwas persönlicher und ausführlicher war die Antwort des Zweitplatzierten. Die Jungs und Mädels von GRS schrieben einen Tag nach den Feiertagen eine Email voller Licht und Liebe, welche ich hier kurz zusammenfassen möchte.

Nachdem man sich für die Glückwünsche bedankt hat, wurden die unterschiedlichen Anreden kritisiert. "Hallo" ist wahrscheinlich von geringerer Wertschätzungsqualität wie "Sehr geehrter" oder "Lieber". Bennys unermüdlichen Einsatz wurde explizit erwähnt ohne aber diesen genau zu definieren und Jo hätte "...sich seine Meriten mehr als verdient...". Wir sollten außerdem froh sein, dass es den ganzen Trupp GRS gibt, weil wir uns doch sonst langweilen würden.

Übrigens wusstet ihr schon, dass man als Erwachter keine Leute persönlich verleumden oder fertigmachen will, die einem nichts Böses getan haben. Das wird zumindest in der Antwortmail behauptet und lässt nun zwei Möglichkeiten zu:

1. Dafür haben die sicher andere Leute, die das übernehmen und
2. Leute, die mir Böses getan haben, darf ich verleumden und fertig machen. Bedingungslose Liebe sagt man wohl dazu. Ob das fürs Karma gut ist?  Ich weiß ja nicht.

Immerhin wünscht man uns alles Gute und hofft, dass es hilft.

Nur der Bürgeranwalt ignorierte meine Weihnachtsgrüße. Keine Glückwünsche vom Sauberen Himmel erreichten mein Postfach. Auch Lord Stultissimus bekam keine persönlichen Grüße. Ihm gegenüber, als selbsternannter Sprecher das sauberen Stammtisches Ganymed, wäre dies doch eine Selbstverständlichkeit gewesen. Vermutlich aber steht der Anwalt noch unter Schock wegen der Analyseergebnisse der Regenwasserproben vom Neujahrsmorgen.